Sportplatz Flagge

Vereinsgeschichte

Über den Sport-Ring Solingen-Höhscheid

Gegründet wurde der Sportring Solingen Höhscheid am 31. März 1946 durch den Zusammenschluss bereits etablierter Vereine. So fanden sich unter dem Namen Sportring Solingen-Höhscheid 1880 e.V. folgende Traditionsvereine zusammen:

  • Mangenberger Turnverein 1880

  • Turn- und Spielverein Solingen Höhscheid 1880

  • Freier Turnerbund Widder e.V. 

  • Sportverein Höhscheid 1921 e.V.

  • Katternberger Turnverein

 

Die Namensgebung setzt sich aus der Stadt, dem Stadtteil der Spielstätte und der Jahre der Gründungen zusammen. So wurde mit der Benennung von 1880 der Mangenberger Turnverein als ältestes Mitglied der Verbindung gewürdigt. Als Vereinsfarben werden heute noch traditionsgemäß die Farben Blau und Weiß getragen. Seinerseits war nicht nur der Fussball ein Teil der sportlichen Geschichte des Vereins: 

Die Handballmannschaft des Mangenberger Turnvereins wurde im Jahre 1930 Deutscher Meister im Feldhandball. 

Im Jahre 1975 konnte sich der Sportring Höhscheid 1880 e.V. über sein 75-jähriges Bestehen freuen. 

 

Zitat von Willi Westphal

"Möge der Sportring Höhscheid 1880 e.V. nie Mangel an tatkräftigen Frauen und Männern haben, die von der Verpflichtung durchdrungen sind, das Vermächtnis unserer Väter zu wahren und als Kleinod zu hüten und fortzupflanzen, welches die Traditionsvereine zu ihrer Zeit so stark gemacht hat" 

Diese Tradition ist dem heutigen Sport-Ring Solingen Höhscheid 1880/2019 e.V. noch ebenso wichtig.

1 Mannschaft 32-33 klein_edited.jpg
ghjk  1.webp

Spannend ging es auch in den folgenden Jahren für den Sportring Höhscheid weiter, denn die Stadt Solingen kündigte dem Verein die Nutzung des Sportplatzes an der Reger Straße , um dort eine Wohnsiedlung zu bauen. Zielstrebige Verhandlungen und eine dringende Rücksprache mit der Stadt waren notwendig und führten zu dem Erfolg, dass schon im Jahre 1959 ein neuer Sportplatz an der Neuenkamper Straße gebaut wurde. Mit seiner Einweihung im gleichen Jahr. Bis heute ist dieser Platz die Heimstätte des Sport-Ring.

Das Vereins-und Umkleidelokal blieb allerdings nach wie vor die Sportzentrale an der Regerstraße, bis im Jahre 1965 direkt an dem Sportplatz auf der Neuenkamper Straße neue und moderne Umkleidekabinen errichtet wurden. Nach langen und mit Ausdauer geführten Verhandlungen mit der Stadt Solingen wurden dann im Jahre 1966 zwei große Lichtmasten aufgestellt und installiert, um das Training auch bei eintretender Dunkelheit durchführen zu können. Es wurden schon im Jahre 1955 Vorbesprechungen geführt und später (1960) eine großangelegte Unterschriftenaktion in der Gemeinde Höhscheid durchgeführt. Nach langwierigen Verhandlungen mit der Stadt Solingen konnte 1969 die notwendige Turnhalle in Höhscheid gebut werden, die 1970 fertiggestellt war. Auch international war der Sportring Höhscheid aktiv, wurde von anderen Vereinen beispielsweise aus Schweden oder Tunesien eingeladen, die natürlich auch Solingen einen Besuch abstatteten. Selbst Gäste aus New Jersey, USA fühlten sich in der Klingenstadt wohl. 

Nach einer weiteren Fusion im Jahre 2004 mit dem Verein Sportfreunde Widdert entstand der Sportring Solingen-Höhscheid-Widdert 1880 e.V. Grund hierfür war der Wegfall der Spielstätte in Widdert.

In diesem Jahr wurde auch der neue Kunstrasenplatz an der Neuenkamper Straße im Rahmen des 40. Internationalen A-Jugend-Pfingstturnier übergeben. Ein letztes Mal konnte das Pfingstturnier im Jahre 2018 stattfinden. Durch die Fusion des Sportring Höhscheid mit dem TSV Solingen-Aufderhöhe 1877 im Jahre 2019 wurde das bisher letzte Turnier bereits durch den TSV ausgerichtet. Über die vielen Jahre des Bestehens wurde der Sportring Höhscheid immer größer und gründete weitere Abteilungen. So wurde beispielsweise Gymnastik angeboten, aber auch der Handball fand seine Beachtung und entwickelte eine erfolgreiche Geschichte. 

1982 wurde mit dem Aufstieg in die Bezirksliga der erste große Erfolg gefeiert. Insgesamt konnten sechs weitere Meisterschaften gewonnen werden.

In der Zwischenzeit wurde die Spielstätte von der Sporthalle der August-Dicke-Schule in die Klingenhalle verlegt, wo auch heute noch Bundesliga-Duelle als Bergischer Handball-Club 06 bestritten werden.

Mit dem heutigen Sport-Ring Solingen Höhscheid 1880/2019 e.V. möchten wir an die vielen Jahre des Vereinssports in Höhscheid anknüpfen und sehen weiteren spannenden Jahren entgegen.